Sektion Französisch

Gruppe Französisch

„Un homme qui parle quatre langues vaut quatre hommes.“ Karl V. zitiert in Madame de Stael (1985/1807): Corinne ou l’Italie, Paris: Gallimard ,177.

Französisch ist für viele der Einstieg in eine schulisch angebahnte Mehrsprachigkeit, deren Nutzen über jenen Horizont, den Karl V. vermutlich vor Augen hatte, weit hinausgeht. Zunächst aber erschließt sich den Schülerinnen und Schülern mit diesem Fach eine eigene frankophone Welt mit all ihren sprachlich-kulturellen Reichtümern. Damit der Zugang zu ihnen den Lernenden auch Freude bereiten und Erlebnisse von Selbstwirksamkeit vermitteln kann, sind unterrichtliche Aktivitäten und Inhalte variationsreich, differenzierend und schülergerecht zu konzipieren. Dieser Herausforderung versucht sich die Klett Akademie Französisch in ihrer Arbeit zu stellen. Derzeit beschäftigen uns Fragen des individualisierenden bzw. binnendifferenzierenden und mediengestützten Unterrichts.