Publikationen

Literaturkompetenzen Englisch: Modellierung – Curriculum - Unterrichtsvorschläge

Autor: Wolfgang Hallet, Carola Surkamp, Ulrich Krämer (Hrsg.)
Medienart: Buch
ISBN: 978-3-7800-4808-0
Erscheint: Januar 2015
Verlag: Friedrich Verlag
Fachrichtung: Fremdsprachen : Englisch
Seitenzahl: ca. 240 Seiten
Preis: 24,95 €

Zur Bestellung


Literarische Texte müssen auch im kompetenzorientierten Englischunterricht einen festen Platz haben. Das Credo dieses Buches lautet daher: Literatur ist kulturell bedeutsam und für Lernende jeden Alters und für alle Schulformen relevant; der Umgang mit ihr muss systematisch erlernt werden. Außerdem sind literarische Texte für das Sprachenlernen hilfreich und anregend.

Der Band verbindet Theorie und Praxis und versteht sich als Grundkurs zur kompetenzorientierten Arbeit mit literarischen Texten. Im 1. Teil wird ein literaturspezifisches Kompetenzmodell und ein literaturbezogenes Curriculum für den Englischunterricht in der Sekundarstufe I vorgestellt. Im 2. Teil wird an praktischen Unterrichtsbeispielen zu verschiedenen literarischen Gattungen und medialen Formen (vom Gedicht über den Jugendroman bis hin zu Kurzdramen und zur TV Sitcom) veranschaulicht, wie dies im Englischunterricht umgesetzt werden kann. Dazu erhalten Sie hilfreiche und anregende Tipps wie

  • Kriterien der Textauswahl
  • methodische Aspekte eines differenzierenden Literaturunterrichts
  • zahlreiche literarische Beispiele aus unterschiedlichen Genres
  • Ideen, wie Sie die Lust am Lesen und an fremdsprchlicher Literatur wecken können
  • Sie mithilfe von Arbeitsblättern (auch zum Download) Ihren Literaturunterricht praktisch gestalten können.

Der Band ist im Rahmen der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik entstanden. Er richtet sich an alle, die mit der Lehrerausbildung und -fortbildung für Englisch befasst sind und die das Fach selbst unterrichten. Im Zentrum steht die Sekundarstufe I in allen Schularten, mit Brücken in die Primarstufe und in die gymnasiale Oberstufe. Das Kompetenzmodell und das Curriculum sind auch auf andere Sprachen übertragbar.

Kompetenzaufgaben im Englischunterricht. Grundlagen und Unterrichtsbeispiele

Kompetenzaufgaben im Englischunterricht

Autor: Wolfgang Hallet und Ulrich Krämer (Hrsg.)
Medienart: Buch
ISBN: 978-3-7800-1095-7
Erschienen: 2012
Verlag: Friedrich Verlag
Fachrichtung: Sekundarstufe : Englisch : Fremdsprachen
Seitenzahl: 184
Preis: 21,95 EUR

Zur Bestellung


Komplexe Aufgaben im Fokus

"Kompetenz" ist zu einem der meist gebrauchten Begriffe im Kontext von Schule, Unterricht und Bildung geworden. Wenn man ihn auf sinnvolle Weise unterrichts- und bildungswirksam realisieren möchte, bedarf es nicht nur einer theoretischen, sondern vor allem einer praxisbezogenen Klärung.

Dieses Buch führt aus, wie das Ziel der fremdsprachigen Diskursfähigkeit mit Hilfe der komplexen Kompetenzaufgaben zu erreichen ist:

  • Im didaktisch-theoretischen Teil werden die für einen kompetenzorientierten Unterricht relevanten Konzepte entwickelt und dargestellt. 
  • Im Praxisteil stellt der Band themenorientierte Unterrichtsbeispiele für alle Stufen vom Beginn der Sekundarstufe I bis zum Abitur vor, die auch die gängigen Arbeitsbereiche des Englischunterrichts abdecken (von den Skills über generische Formen bis hin zur Arbeit mit literarischen und anderen Texten).
  • Unterrichtsvorschläge zeigen, wie Kompetenzen durch komplexe Aufgaben angebahnt und entwickelt werden und wie man das Erreichen der gewünschten Ziele überprüfen und bewerten kann.
  • Zugleich erfahren Sie, aus welchen Elementen, Bausteinen und Unterstützungsangeboten eine komplexe Aufgabe bestehen muss, die von den Lernenden in möglichst großer Selbständigkeit bearbeitet werden soll. 
  • Dabei wird auch dem unterschiedlichen Differenzierungsbedarf in heterogenen Lerngruppen Rechnung getragen. 
  • Eine eigene Einheit widmet sich speziell den Kompetenzen für die Berufs- und Arbeitswelt.

Komplexe Aufgaben sind kein "Sonderfall" des Englischunterrichts! Nicht zuletzt durch Beispiele ihrer Integration in das Lehrwerk wird deutlich, dass die Arbeit mit komplexen Kompetenzaufgaben der Normalfall eines ganzheitlichen, am Ziel der fremdsprachigen Diskursfähigkeit orientierten Unterrichts sein kann.

Über die Herausgeber:

Wolfgang Hallet war Gymnasiallehrer für Englisch und Deutsch, Englisch-Fachleiter am Studienseminar und ab 1997 Schulleiter eines bilingualen Gymnasiums. Seit 2004 ist er Professor für Didaktik der englischen Sprache und Literatur am Institut für Anglistik der Justus-Liebig-Universität Gießen, seit 2006 Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand des International Graduate Centre for the Study of Culture.

Ulrich Krämer war nach 19 Jahren Schuldienst von 1989 bis 2010 in leitender Position beim Ernst Klett Verlag tätig, zuletzt im Fremdsprachenbereich. Von 2006 - 2013 begleitete er den Aufbau der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik und leitete sie organisatorisch.


Downloads zu diesem Produkt

Inhaltsverzeichnis (84 kB)

Vorwort (46 kB)